Aktionen
Kommentare 9

11. Januar 2023 – allerlei Verzweigtes…

Dieses Jahr haben sich Susanne und Michaela etwas Neues für den MittwochsMix ausgedacht: In Zukunft wird nur noch ein Thema vorgegeben (im Januar lautet es „Zweige“). Das andere Thema mixt jede*r frei nach eigenem Belieben dazu. Wer möchte, kann sich dazu von Vorschlägen inspirieren lassen, die Michaela und Susanne sich überlegt haben. Einer davon war, einen Zweig als mark-making-Tool zu benutzen.

In Tusche getaucht, hinterlassen die Zweige wilde Spuren…

Das Zweiggekritzel auf mit Gesso grundiertem Papier bzw. Buchseiten ist meine Grundlage.

Daraus habe ich Papiere im Kartenformat geschnitten:

Zweiggekritzel…

Als nächsten Schritt bekam jede Karte einen kleinen Akzent: mit Aquarellfarben, mit in Avocadosud gefärbten Teebeuteln oder mit Teeeinfärbungen durch gekochte Teeblätter. Das sah schon ziemlich schön aus – aber leider habe ich ganz vergessen, diesen Schritt zu fotografieren… Anschließend habe ich sozusagen Zweige „doppelt gemixt“: auf das Zweiggekritzel kam noch ein Zweig.

Meine Zweig-Schablone

Die Schablone habe ich selber gemacht und es waren ein paar Versuche nötig: Zuerst habe ich sie aus Steinpapier geschnitten. Das ging so einigermaßen, aber die Elemente zwischen den Zweigen hat es immer hochgehoben. Und Steinpapier hat jetzt auch nicht das ewige Leben… also habe ich eine Schablone aus Folie geschnitten. Um das Problem mit dem Hochheben in den Griff zu bekommen, habe ich die Rückseite mit Sprühkleber eingesprüht. Achtung! Lange und gut trocknen lassen!!! (Dann klebt das Ganze nicht mehr so stark – aber noch so, dass die Schablone relativ gut aufliegt.) So ging es dann ganz gut. Die Ergebnisse bekommt ihr gleich zu sehen. Und weil Zweig mit Zweig gemixt nun doch ein bisschen fad wäre, hat jede Karte noch ihren eigenen „MittwochsMix“ bekommen. Ein bunter Cocktail an Mixkarten sozusagen…

Zweiggekritzel gemixt mit weiß grundierten Silberblättchen und Text.

Um genügend Zeit zu haben, muss man manchmal einfach die Uhr in die Zweige hängen… (frei nach einem Zitat von Astrid Lindgren).

Zweig gemixt mit Uhr…

Darf ich vorstellen: ein kleines Gemixe aus Zweig mit Fisch – inspiriert durch ein Zitat Albert Einsteins:

Hier kommt der Zweig als Baum daher…

Zweig und Vogel ist da ja schon fast eine unspektakuläre Mixtur. Bei Vogel fällt mir das wunderbare Gedicht von Hilde Domin ein: „Nicht müde werden“ …

Und zu guter Letzt, Zweig gemixt mit Text…

Hier sind sie nochmal alle beieinander:

Ein paar meiner – noch nicht gestalteten – Zweiggekritzel-Karten habe ich noch übrig… und somit auch eine gute Gelegenheit euch wieder einen leckeren Zweig-Cocktail zu mixen! Lasst euch überraschen…

9 Kommentare

  1. So genial, liebe Andrea, wunderschönste kleine Kunstwerke, jede für sich und in Serie. Ich bin vom Fisch natürlich am allermeisten begeistert!
    Ganz liebe Grüße und dicken frühen Mittwochsdank
    Michaela

  2. deine leckeren mixed-media-cocktails halten jedem barkeeper stand! einsteins satz ist wirklich genial und hilde domins wundergedicht mag ich auch sehr.
    so schön gemacht, liebe andrea!!
    liebe grüße
    mano

  3. Von A – Z genial durchdacht und liebevoll gemacht! „In Avocadosud gefärbte Teebeutel“, wer macht sich schon so viel Arbeit? Ein bisschen dachte ich beim Anblick deiner Karten an Japan: Zweige, roter Mond und Kirschblütenfarbe.
    Und wo hast du nur diese blumigen Texte her? Ich bin auf Serie 2 gespannt!

    Liebe Grüße
    ela

    • Andrea sagt

      In Avocadosud gefärbte Teebeutel sind ein „Nebenprodukt“ meiner Avocado-Stofffärberei, die ich vor einiger Zeit gemacht habe… Und der blumige Satz ist aus einem schwülstigen, sehr alten Liebesroman. (Da findet man die besten Sätze!!!)

  4. Oh, ist das eine wunderschöne, zartfarbene Serie mit Zweigen – deine Mixe hätten für den ganzen Monat gereicht! Ich bin wie immer ganz begeistert von deinen Werken und freu mich total, dass du dein ‚Kreatief‘ ganz offensichtlich hinter dir gelassen hast!
    Liebe Grüße – Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*