Aktionen
Kommentare 5

14. Juni 2021 – Ziemlich viel Herzschmerz…

Na, was braucht man wohl ganz dringend bei Herzschmerz – dem Wochenthema von Frau Nahtlusts Jahr der Miniaturen„?

Ganz klar Taschentücher!!!

Tom und ich können ein Lied davon singen (oder besser noch heulen…) – werden wir beide doch im Alter immer rührseliger… 😉

Damit wir wenigstens stilvoll gemeinsam schluchzen können, ist diese Taschentuchtasche entstanden.

Und dann diese:

Die Filmfotos habe ich mittels Gelmediumtransfer auf SnapPap übertragen.

Und diese…

Das Wort „Herzschmerz“ habe ich ebenfalls auf SnapPap gestempelt.

Naja, und noch diese…

Äh, also irgendwie hat sich das Ganze wohl etwas verselbständigt…

…weil diese habe ich auch noch gemacht:

Da ich noch ganz unter dem – durch mein Maibuch ausgelösten – Stickwahn stand, bekam jede Tasche ein eigenes Stickdesign…

Noch ein Versuch mit geblümtem Futter:

Aus Tetrapack wollte ich auch noch gerne eine Taschentuchtasche nähen, doch das Papier reißt an den Nähten etwas auf. Ich nehme mal an, das liegt daran, dass die Tasche so klein ist und beim Wenden zuviel Zug auf das Papier kommt. Schade eigentlich…

Der Stoff für meine Taschentuchtaschen ist übrigens mit Avocado gefärbt. Das ist leider der nächste Wahn, der mich befallen hat.

Es ist einfach zu faszinierend zu sehen, welche wunderbaren Rosé-Töne aus so ein bisschen bräunlicher Schalen und dem  Kern entstehen.

Gewaschen habe ich die Stoffe übrigens auch – sogar in der Waschmaschine…. Hält!

Wie schon gesagt: ziemlich viel Herzschmerz!

Die Taschentuchtaschen habe ich übrigens nach dieser Anleitung näht. War super einfach!

5 Kommentare

  1. Eine geniale Idee, das Thema anzugehen. Taschentücher kann man bei Herzschmerz oft gebrauchen. Die Täschchen sind klasse geworden.

  2. Claudia sagt

    Deine Täschchen sind genial, meine Liebe! Du bist die Größte wenn es um Transfer geht, da gibt es keinen Zweifel! Danke für die Info, dass man Avocado-gefärbtes in die Waschmaschine werfen kann. Das hätte ich sonst demnächst probiert. Danke für´s Zeigen! Ich wünsche Dir eine schöne Woche! Claudia

    • Ich habe den Stoff halt bestimmt 12 Stunden in dem Avocadobad gelassen… hoffe, es klappt auch mit anderen Verfahren!
      Lieben Gruß zurück!

  3. Ach, Andrea, deine Idee zum Thema ist ja sowas von ergreifend, bin echt gerührt und froh über deine Taschentücher! Richtig toll gemacht und nicht so abgedroschen, wie nur ein gebrochenes Herz!
    Das ist ja blöd, dass du Schwierigkeiten beim Blog-Kommentar hattest, sowas nervt total, gerade, wenn man eine Menge geschrieben hat. Umso netter, dass du mir dann noch eine Mail geschickt hast. Ganz lieben, Dank, Andrea!

  4. was für eine geniale idee!! der taschentuchverbrauch geht ja beim herzschmerz wahrlich ins unendliche! das mit der rührseligkeit ist übrigens bei meinem mann und mir ähnlich ;))!
    die umsetzung ist natürlich – wie sollte man es anders bei dir erwarten – auch großartig. so viele schöne details. der hit ist dann noch die stickerei zum schluss!
    liebe grüße
    mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*