Aktionen, Mustermittwoch
Kommentare 9

24. April 2019 – noch mehr Kleisterkarten…

Vor einer Woche habe ich schon ein paar meiner Kleisterpapierkarten und -umschläge vorgestellt. Obwohl ich, wie schon erwähnt, diesmal nicht bei der Frühlingspost mitmache, konnte ich es dennoch nicht lassen, ein wenig rumzuprobieren. Mir macht das gerade viel Spaß und so sind neue Kartenvariationen entstanden.

Ausgangspapiere waren unter anderem diese zwei Papiere.

Beide habe ich mit einem Zahnspachtel „bearbeitet“, nachdem ich sie, wie alle anderen Kleisterpapiere, zuvor mit selbstgemachtem und eingefärbtem Kleister bestrichen habe.

Zwei ganz unterschiedliche Varianten sind entstanden.

Auf graues Papier, das eine sehr schöne, stoffähnliche Struktur hat, habe ich von jedem der zwei Kleisterpapiere ein Element aufgenäht. Links ist der Umschlag, rechts die Karte.

Als besonderen Clou lässt sich der Umschlag mit einem Magnetverschluss schließen.

Fpr diese frühlingshafte Karte habe die Karte mit grünem Seidenpapier beklebt. Das Kleisterpapier habe ich „nur“ für die Blütenblätter genutzt und anschließend Umschlag sowie Karte bestickt.

Da mir das grüne Seidenpapier alleine zu langweilig war – vor allem auf den Rückseiten – habe ich mit eingefärbter Luftpolsterfolie gelbe Akzente gesetzt.

Dieses Kleisterpapier ist mit einem Stempel entstanden. Hat gar nicht so schlecht funktioniert. Und in ähnlichen Farben wieder eines mit dem Hin und Her des Zahnspachtels:

Da ich schon letzten Monat beim Mustermittwoch ausgesetzt hatte, wollte ich wenigstens für das Aprilthema „Ovale Muster“ noch etwas herstellen.

Wobei… ehrlich gesagt habe ich jetzt vielleicht ein wenig geschummelt. Ovale Muster sind das ja nicht wirklich. Aber immerhin sind die Ovale gemustert;-) Besser habe ich es diesen Monat nicht geschafft. Ich hoffe, die Mustermittwoch-Queen verzeiht mir.

Ein kluger Spruch musste diesmal auch wieder drauf. Einmal von Hand geschrieben, einmal am Computer: „Our heads are round, so our thoughts can change direction.“

Da mir die akkuraten Ovale zu streng und perfekt waren, habe ich sie ganz unperfekt mit der Nähmaschine umnäht. So gefällt mir das besser…

Bei dieser Variante habe ich die „Spachtellinie“ nachgestickt. Der Umschlag liegt allerdings verkehrt herum. Das Kleisterpapier ist eigentlich auf der linken Seite…

Dieses Papier ist auch mit einem Stempel bearbeitet. Ich habe für meine Karten Origamiherzen daraus gefaltet…

…und eine Zeile aus Erich Frieds Gedicht „Was es ist“ auf Transparentpapier getippt.


So, jetzt ist es aber genug mit Kleisterpapierkarten. Die ovalen dürfen noch schnell zum Mustermittwoch eilen, die anderen warten darauf, beschrieben zu werden…

9 Kommentare

  1. So feine Kartenideen, und ja das Nähen und Sticken ist das i-Tüpfelchen… Ich hab’s gerade auch mit dem Sticken… Die Karte mit der nachgestickten Spachtel-Linie, die in den freien Raum hinausführt, mag ich ganz besonders. Der rote Faden ins Weite… Lieben Gruß Ghislana

  2. ich finde alle deine werke wirklich zauberhaft und weiß noch nicht, welche variante mir am besten gefällt. ich scrolle grad noch mal hoch…
    die blumigen karten mit dem grünen bestickten umschlag finde ich wunderbar frühlingshaft und die mit den wild umrandeten ovalen mag ich auch ganz besonders. so ganz akkurat ist ja auch nich meins…
    ich hoffe, ich kann bald auch mal wieder ausgiebig werkeln, ich vermisse es sehr, mal wieder stundenlang am arbeitstisch zu stehen!
    liebe grüße
    mano

  3. Ach Andrea, mit all deinen Kleister- und Drumherum-Werkeleien hättest du doch locker bei der Frühlingspost mitmachen können. Aber ich versteh dich sehr gut, denn so hast du ganz ohne Druck deine Kreativität ausleben können, und die schönsten Dinge sind dabei herausgekommen. Die locker umnähten Eier gefallen mir am allerbesten!
    Liebe Grüße Ulrike

  4. kleiner nachtrag: herzlichen dank, dass du dich nochmal durch alle meine posts gewühlt hast!! ich hab mich total über deine kommentare gefreut!!
    liebe grüße, mano

  5. Liebe Andrea,
    ich bin von Deinen Ideen ganz begeistert. Ich habe mich mit der Frühlingspost ganz schön unter Druck gesetzt und mich dabei selber blockiert. Bei der nächsten Aktion mache ich es vielleicht wie Du und probiere nur für mich allein.
    viele Grüße Margot

  6. oh die rote stemeplkarte find ich sehr schön! und die frühlingshafte blümelei ist reizend. nachtgrüße, garnicht mehr sketchbookrevivalhektisch, weil erst mal ein museumstag geplant werden muss… eva

  7. Liebe Andrea.
    Jetzt habe ich die tolle Karte sogar bekommen. Vielen lieben Dank. Ich habe mich so gefreut. Sie ist wunderschön.
    Liebe Grüße Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*