Aktionen
Kommentare 5

03. Juli 2017 – … und rein in’s Vergnügen!

„Sonnendruck“ lautet das Thema der diesjährigen Sommerpost von Michaela und Tabea. Lustigerweise habe ich, noch bevor das Thema bekannt war,  schon ein bisschen damit herumexperimentiert, nachdem ich bei Michaela und Ulrike von dieser Technik gelesen hatte…

Ich konnte mir ja nicht vorstellen, dass das funktioniert: 

Seidenmalfarbe wird auf ein Stück Stoff gepinselt. Dann legt man Schablonen, Pflanzenteile etc. drauf und ab damit in die Sonne. (Bzw. eigentlich eher in die Wärme)

Da der Stoff um die Schablone herum schneller trocknet als unter der Schablone, wird die Farbe darunter sozusagen weggesogen… Dann sieht es so aus wie oben. Das war jetzt nur ein schnelles Versucherle. Aus dem Stoff habe ich ein Ringbuch gebastelt:

Und weil hier grad die Sonne nicht scheint, habe ich ein bisschen mit Alternativen rumprobiert…

Diesmal mit roter Farbe und einer selbstgeschnittenen Schablone…. unter einer Rotlichtlampe. 

Ging jetzt vom Prinzip her schon, aber der Stoff ist nicht gleichmäßig rot geworden. Also ist jetzt nicht so DIE Alternative für mich.

Dann wollte ich mal probieren,  was passiert,  wenn gar keine Sonne scheint. Ich habe nach einer Weile aber doch eine Schreibtischlampe als „Sonnenersatz“ hingestellt…

Hat eigentlich ganz gut funktioniert.

Ich warte jetzt aber doch lieber auf besseres Wetter, um meine acht Sonnendrucke,von denen ich sieben verschicken werde, zu erwerkeln .
Na, dann mal mitten rein in’s Vergnügen!

5 Kommentare

  1. Das ist toll geworden!
    Mich stört das mit der ungleichmäßigen Farbe wenig. Dadurch wird es so lebendig!
    Hast Du wieder Lust, eines mehr zu machen?
    Herzliche Grüße
    Heidi

  2. Das kann süchtig machen, nicht wahr! Super, wie die Technik auch mit künstlichem Licht funktioniert.
    Fürs Projekt hab ich mich für Experimente mit der Cyanotypie entschieden und steh gerade am Anfang, total neugierig, wie es wohl klappt.
    Lieben Gruß – Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*