Auf den 2ten Blick
Kommentare 5

12. März 2017 – Auf den 2ten Blick…

Nach einer längeren Pause…(kein passendes Zitat bzw. Ort gefunden, hochgradig mit anderen Dingen beschäftigt… 😂) haben Tom und ich beschlossen, nun endlich wieder einen 2ten Blick zu wagen…

So sind wir gestern ins Autal nach Bad Überkingen spaziert um die dort blühenden Märzenbecher zu bewundern…

Natürlich waren wieder Menschenmassen unterwegs, die alle dieses besondere Naturschauspiel anschauen wollten. Eine ziemliche Herausforderung für Tom und mich, unser Sprüchlein unbemerkt irgendwo anzubringen.

Und da ist es nun gelandet, unser Zitat von Wilhelm von Humbolt: an der Wand einer kleinen Hütte im Wald…

Natürlich hatte unser Spaziergang sehr wohl einen ernsthaften Zweck… gefallen hat uns das Zitat aber dennoch! Denn mal wieder Zeit zu finden (oder sich Zeit zu nehmen) für einen völlig zweckfreien Spaziergang – Müßiggang… das wäre schön!!!

In diesen Sinne: herzliche Frühlingsgrüße!

5 Kommentare

  1. sagt

    Das ist ein herrlicher Spruch. So machen Mike und ich das auch immer. Ohne Zeitplan und Spazierplan wohin einfach nur aus dem Haus raus und spazieren…macht sowas von den Kopf frei!!!! HERRLICH. Liebe Grüße, Pö

  2. Oh die schönen Märzenbecher! Wie schön, dass sie bei euch in Massen wachsen.Ich liebe sie sehr und bin seit diesem Jahr stolze Besitzerin von 8 Blütchen,die ich von Helgard geschenkt bekam. Das Foto ist toll. Ausflugsziel und Spruch perfekt
    Vielen Dank
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*