Aktionen
Kommentare 6

26. August 2020 – Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluss…

„Blau & Sehnsucht“ – gerade noch rechtzeitig kommt nun das Augustblatt für mein Holzbüchlein und mein letzter Beitrag zu dem Juli/Augustthema des MittwochsMix von Susanne und Michaela.

Nach meiner langen „Ich mach dann mal blau“- Blogpause, hat mich die Sehnsucht nach dem ruhigen Leben immer noch nicht verlassen.

Auf blau gefärbte Mullbinde habe ich deshalb „Das Leben ist ein langer ruhiger Fluss“ gestickt.

Zwei Fische, mit Gelmediumtransfer aufgebracht, tummeln sich ebenfalls auf dem Blatt. Der Hintergrund ist eine Kombination aus Rasierschaum- und Seifenblasentechnik.

Tja, und was sagen nun die beiden Fischen zu meiner Sehnsucht nach dem ruhigen Leben?

Nicht Blubb, Blubb sondern Bla, bla, bla… Denn irgendwie ist das Leben nun mal kein langer, ruhiger Fluss – und wahrscheinlich ist das auch gut so…

6 Kommentare

  1. Deine Seite ist sehr passend. Die Sehnsucht nach einem ruhigen dahinfließenden Leben kenne ich nur all zu gut. Leider merke ich dann doch immer wieder, dass das Leben nicht so ruhig ist wie gewünscht. Deine Fische wissen dies schon im Voraus. Die Zusammenstellung gefällt mir.

  2. Willkommen zurück in der kreativen blauen Welt. Schön, dass du noch einen Abschluss für den blauen Sommer geschaffen hast. Bla bla Blau ist gut! Und Rasierschaum-Mamor stand eigentlich auch auf meiner Liste für diesen Sommer. Aber dann hat mich die Sonnendruck-Welle überrollt.
    Ich wünsche dir einen schönen Mittwoch und schicke liebe Grüße
    Michaela

  3. schön, hier wieder etwas von dir zu sehen! ich habe deine wunderschönen werke vermisst. dein augustblatt ist wieder wunderbar geworden. ich mag, wie du die unterschiedlichen techniken zusammenbringst. so entsteht ein harmonisches, aber ganz und gar nicht langweiliges blatt! nur lang und ruhig wäre ja auch ein bisschen öde, oder?
    liebe grüße
    mano

  4. Liebe Andrea, deine Blaukarte hier hängt und begeistert mich nach wie vor sehr. Also auch über diesem Weg nochmals herzlichen Dank dafür. So zauberhaft. Und mti dem langen, blauen Fluss und dem Leben hast du recht: Schön wäre langsam, Realität ist meist strudelig und umtriebig. Aber: Immer mal wieder sich rausnehmen udn auf den Fluss schauen, ist wichitg, und das scheint mir, hast du diesen Sommer gut hinbekommen. Lieben Gruß und bis sehr bald.
    Susanne

  5. Schön, wieder von dir zu lesen. Ja, ich bin immernoch sehnsüchtig nach Ruhe und Meer.
    Dein Beitrag ist so schön anzusehen und bietet so viel zu entdecken.
    Liebe Grüße
    Ute

  6. Dass das Leben ein langer ruhiger Fluss ist, kann ich überhaupt nicht unterstreichen – bei mir war und ist es eher das Gegenteil. Also, blabla, wie du auf deiner tollen Karte schon selbst festgestellt hast. Jawohl, die Sehnsucht danach bleibt aber!
    Liebe Grüße – Ulrike

Schreibe einen Kommentar zu Michaela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*