MailArt
Kommentare 16

03. Dezember 2018 – Ab die Post…

Die dritte Adventspost vom PostKunstWerk, an der ich teilnehme, hält sich diesmal in Schwarz-Weiß vornehm zurück.

Um so wilder geht es bei der Umsetzung zu – nämlich mit Markmaking: Spuren hinterlassen mit allen möglichen und unmöglichen Gegenständen. Zuerst einmal habe ich wild herumprobiert:

Weiße Tusche auf schwarzem Untergrund mit einem kleinen Reagenzglas aufgedruckt.

Hier diente mir die Fetthenne als Pinselersatz.

Kleine Blümchen entstehen mit einem aufgeschnittenen Tinkhalm.

Abdruck von Gräsern…

So bastähnliches Zeugs ergibt auch ein schönes Muster, finde ich.

Oder eine profane Spülbürste…

Gummiringe auf einem Holzklotz…

Aber der Clou kommt noch. Ich wollte sie nur mal ausprobieren, die Fadentechnik, bei der man einen gefärbten Faden in Schlaufen aufs Papier legt, dieses zuklappt und den Faden dann langsam rauszieht.

Aber wow! Was für schöne Muster da entstehen! Mal blumenähnliche Gebilde, engelhafte oder auch Yoda… 😉

Ich habe noch das ein oder andere ausprobiert, mal Schwarz auf Weiß, mal Weiß auf Schwarz, bis ich eine ordentliche Sammlung zusammenhatte.

Irgendwie wollte ich ein kleines weihnachtliches Element dabei haben und so habe ich das Lied „Fröhliche Weihnacht überall“ kopiert, mit Gesso geweißt…

…und mit diesem Bastzeugs betupft.

Und irgendwie hat es sich dann so ergeben, dass ich Collagen aus Elementen meiner vielen Markmakingpapiere auf die Karten geklebt habe.

Immer dabei das Lied und ein „Fadendruck“. Aber sonst alle völlig unterschiedlich.

Einen „roten Faden“ – mit der Nähmaschine aufgenäht – bekam dann jede Karte auch noch. In all dem Schwarz-Weiß sollte man diesen nämlich nicht verlieren!

Noch beschriften…

…unter anderem mit diesem schönen Spruch und ein paar persönlichen Zeilen…

…und dann ab die Post!

16 Kommentare

  1. Ursula Domscha sagt

    Respekt – da hast Du etwas ganz Besonderes geschaffen! Die Karten sehen allesamt so schön aus. Deine Kreativität scheint keine Grenzen zu kennen!
    Lieben Montag-früh – Gruß, Mama

  2. Liebe Andrea, auch ich komme ganz außerhalb deiner Gruppenreihe in den Genuss, eine Karte in den Händen zu halten. Soooooo schön, und wirklich mit der Fadentechnik ein Traum! Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren! Danke für die Info und den Hinweis, den Tipp und überhaupt: für diese Schönheit einer Karte! Das ist dir großartig gelungen. Ganz lieben Gruß, und ich hoffe, dein Kurs in Mannheim war spitzenmäßig… du bringst doch hoffentlich einen Bericht und lässt uns und mich noch etwas teilhaben…?! 🙂 Danke dir nochmals und lieben Gruß. Susanne

  3. Martina sagt

    Bei dir kann man ja im Markmaking schwelgen. Super gut gelungen, liebe Andrea, und die Fadentechnik ist wirklich der Clou. Ganz toll hast du die Collagen zusammengestellt. Die Empfängerinnen können sich freuen.
    Lieben Gruß, Martina

  4. Oh die gefallen mir wirklich gut. Mir gefällt die Idee mit dem Weihnachtslied sehr. Deine Collagen sind richtig gelungen. ich hatte es auch versucht, aber mir haben meine Ergebnisse gar nicht gefallen. Und der rRote Faden, der alles beisammen hält.
    Fein
    Liebe Grüße und eine schönen Advent

  5. Gabi Eßer sagt

    Ich bin in den Genuss der Karte Nr.4 gekommen und habe mich total gefreut, sehr kreativ und mit so viel Liebe gemacht, danke
    Gabi

  6. Liebe Andrea,
    vielen Dank für deine wundervolle Karte, die in meinem Briefkasten steckte, und danke für diesen interessanten Einblick in den Entstehungsprozess!
    Anke

  7. liebe andrea, ich bin hingerissen von deiner karte (danke!!!!) und vom experimentieren mit den vielen verschiedenen gegenständen und techniken. wirklich ganz großartig, was du da geschaffen hast!
    liebe grüße
    mano

  8. Angelika sagt

    Liebe Andrea, Deine Karten sind so schön. Ich bin begeistert!
    Viele Grüße von Angelika

  9. Deine so fantastisch kreierte Karte – so ganz außer der Reihe – hat mich als erste der schwarz-weißen Adventspost erreicht, der Auftakt hätte nicht schöner ausfallen können!
    Sei ganz vielmals bedankt für diese gelungene Überraschung, liebe Andrea!
    Beste Grüße Ulrike

  10. Liebe Andrea, vielen, vielen Dank für diesen tollen Post und nochmals für die wunderschöne Karte, an der ich mich täglich erfreuen darf! Schön, jetzt auch die Stufen des Erschaffens sehen zu können!
    Herzliche Grüße
    IngridVF

  11. Deine Karten sind wunderschön geworden. Danke, dass du so ausführlich über die Entstehung berichtet hast!
    Liebe Grüße
    Christine

  12. Liebe Andrea, Du hast mich mit einer so so schönen Karte beschenkt und beglückt und ich hab noch nicht mal piep gesagt. Entschuldige bitte! Die Karte ist große Klasse, ich hab mich riesenmäßig darüber gefreut ! Ganz lieben Dank und einen schönen zweiten Adpfent wünsch ich Dir! Eva pe ess: Deine Fotos vom Gewerkel sind eins A! Danke für den Blick über die Schulter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*