Aktionen, Bastelkram, Buchbinden
Kommentare 10

01. Oktober 2018 – Das 15fünfzehn Geburtstagsbuch

Unsere Leona ist vor fast zwei Wochen 18 Jahre alt geworden! Und wie auch bei ihrer Schwester wollten wir gemeinsam mit Freunden und Familie etwas Persönliches für sie gestalten. Bei Alina war es eine große Fotocollage; für Leona haben wir ein Buch gemacht.

Freunde und Familienmitglieder haben immer eine Seite vorne und hinten gestaltet. Jeder auf seine Art…

Aus all diesen Kunstwerken habe ich dann ein 15fünfzehn Buch „gebaut“. Die Befestigung mit Buchschrauben erschien mir dafür am geeignetsten.

Für die Buchdeckel habe ich eine Collage mit Motiven aus „Alice im Wunderland“ gestaltet. Leona mag diesen Film sehr! Und da sie zudem das Zitat „Ich denke also bin ich“ von René Descartes ganz toll findet, war klar, dass auch dieses auftauchen musste.

Auf der Rückseite sieht man die große Leona!

Für den „Spiegel“ habe ich Buchseiten von „Alice im Wunderland“ verwendet, die ich zusammengenäht habe; natürlich mit Leonas geliebter Grinsekatze…

Und hinten nur mit Text.

Da jeder seine Seite vorne und hinten gestaltet hat, gehören die beiden nebeneinanderliegenden nicht wirklich zusammen.

Macht aber nix! Das Leben ist bunt!!!

So wie dieses Büchlein!

Und so wie all die Menschen, die ganz unterschiedliche Seiten gestaltet haben.

Es lebe die Diversität!

Das Format 15 cm × 15 cm passt wieder wunderbar zu Christines Sammlung: „15fünfzehn Themenheft„.

Ich hoffe, ich darf es trotzdem verlinken, auch wenn es diesmal nicht mein alleiniges Werk war… 😉

…sondern das von ganz vielen lieben Menschen…

… die alle etwas für Leona gemacht haben.

Ich habe jetzt nicht alle Seiten gezeigt, da ich nicht von jedem wusste, ob ich sein Foto veröffentlichen darf…

Aber fast alle… 😉

10 Kommentare

  1. Ach wie entzückend und was für eine feine idee, liebe Andrea! So hat sie nun eine ganz tolle Erinnerung an die ersten 18 Jahre und eine motivation, dass die nächsten auch so liebevoll, herzlich, lustig, interessant und aufregend sein werden. Eine super Idee, wirklich! Lieben Gruß, Susanne

  2. Irina Baumgärtner-Schweizer sagt

    Das Büchlein ist wirklich etwas ganz besonderes geworden. Ein tolles Erinnerungsstück an einen genau besonderen Tag! Beim Einband müsste ich schmunzeln…kleine Leona, große Leona…wie schnell die Zeit vergeht

  3. Ein Geburtstagsbuch, was für eine schöne Idee und für den Beschenkten eine schöne Erinnerung. Die Alice Sachen gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Jennifer

  4. so eine wunderbare idee!! und wie schön, dass sich so viele so kreativ daran beteiligt haben. ein poesiealbum auf moderne art!! ich bin sicher, leona hat sich sehr gefreut und wird das buch ganz oft in die hand nehmen!
    liebe grüße
    mano

  5. “Poesiealbum der modernen Art” das finde ich gut und passend. Ein sehr lebendiges Buch in dem man immer wieder blättern kann. Lg Maren

  6. Süße 18 ist eure hübsche Tochter mit dem schönen Namen geworden…und so ein liebevolles Geschenk wird sie für immer begleiten. Ganz toll gemacht, liebe, fleißige Andrea!
    Beste Grüße Ulrike

  7. Wir haben auch einen 18. vor uns, in wenigen Monaten… man kann schon in Wochen zählen. da hast du mir einen Floh in die Papierkiste gesetzt und die Latte hoch gehängt… die Umsetzung finde ich wunderbar. Vom Scrapbooking her kenne ich solche Werke immer nur sehr süßlich und extrem perfekt. Und Buchbindeschrauben mag ich auch total gerne, die sehen so markig (handfest) aus.
    LG Kerstin

  8. Richtig, richtig, richtig gigantisch toll!!!!! Etwas ganz ganz besonderes zum 18.!!! Da war Leona sicher sprachlos!!!!!

  9. oh oh oh ein 18ter. Ein tolles Erinnerungs- und Mutmachbuch für die Große! Sehr fein. Lieben Samstagsgruß, Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*