Aktionen, MailArt
Kommentare 12

18. Juni 2018 – Frühlingspostbuch 15fünfzehn

Lange habe ich nach einer Idee gesucht, was ich mit meinen schönen Walzendrucken aus der Frühlingspost anstellen soll:

Letzendlich habe ich mich dazu entschieden, sie nicht alle zusammen für ein einziges Projekt zu verwenden, sondern ganz unterschiedlich; mal als Bucheinband, mal für eine Schachtel… was mir halt so einfällt im Laufe der Zeit. Aber für mich wollte ich trotzdem unbedingt eine bleibende Gesamterinnerung an diese schönen Werke behalten.

Und so ist dieses kleine Büchlein im Format 15 × 15 cm entstanden, in dem ein kleiner Teil von jedem Druck seinen Platz gefunden hat. Das Schöne ist, dass ich dennoch genügend Material zum Weiterverarbeiten der Drucke habe.

Auf die Idee mit dem Büchlein hat mich Christine mit ihrer Aktion „15fünfzehn Themenheft“ gebracht. Nur ist es diesmal kein Heft geworden sondern ein Buch mit Buchschrauben, ähnlich einem Fotoalbum. Das wollte ich immer schon mal ausprobieren. Ich hoffe, das Büchlein darf trotzdem in die 15fünfzehn -Themenheftsammlung… Das Format stimmt ja immerhin! 😉

Zu jedem Druck habe ich auf der rechten Seite eine kleine Collage gemacht.

Dabei habe ich den jeweiligen Druck entweder ganz verwendet…

… oder nur ausgeschnittene Elemente.

Mal mit mehr Text…

… mal mit weniger.

Mal habe ich Tiere zusätzlich eingefügt…

… mal welche aus dem Druck verwendet.

Ich habe gewebt…

gestickt…

gestempelt…

So ist eine schöne Erinnerung an die Frühlingspost ist entstanden. Ich freue mich!

12 Kommentare

  1. Was für tolle Ideen stecken doch da in deinem Buch! Das bestärkt mich auch, die Blätter für verschiedene Zwecke zu verwenden, auch wenn das Zerschneiden eine Überwindung ist. Und ich finde es super, dass du ein richtiges Buch daraus gemacht hast – klar passt es zu meiner Sammlung, diese Vielfalt nicht nur im Innenleben sondern auch die Art der Bindung machen es doch so interessant und spannend.
    Lieben Dank und liebe Grüße schickt
    Christine

  2. Uta Steinberg sagt

    Liebe Andrea!
    Wie wunderbar; ein kleines Musterbuch mit Walzendruckproben von 10 verschiedenen Walzenkünstlerinnen aus Nah und Fern ergänzt mit einer eigenen Interpretation in
    Form einer Collage. Das ist eine A eine tolle Idee und B wunderschön umgesetzt. 10 verschiedene Techniken für die Collage, sehr kreativ und alles passt dennoch perfekt zusammen.

    LG von der Uta in Erwartung der diesjährigen Sommerpost, die bestimmt ein pinker Scherenschnitt wird, was?

  3. Eine super Idee, die Walzendrucke auf diese Art weiter zu verarbeiten! Das könnte ich glatt übernehmen!

    liebe Grüße von ela, die schon wieder mehr Ideen als Zeit hat!

  4. ich bin ganz hin und weg von deiner idee und der tollen ausführung! sehr genial auch, dass du selbst noch so kreativ dazu geworden bist. das gefällt mir ganz besonders. meine liegen ja auch noch fast alle unbearbeitet herum und ich kann mir sehr gut vorstellen, es dir nachzutun!!
    liebe grüße
    mano

  5. Oh, was ist das wunderbar geworden, so ein tolles Buchprojekt. Ich bin ganz begeistert und schicke herzliche Grüße
    Michaela

  6. Das ist eine so schöne Idee, Vorlage und Inspiration zu Eigenem auf 2 Seiten. Das ist eine wunderbare Erinnerung an dieses tolle Projekt.
    Sehr inspirierend!

  7. Diese Idee finde ich besonders gelungen! Deine Collagenseiten, so schön! Mit Guggenmoos und Schwalben, großer Motte und zauberhafter Weberei! Ach, fein! Liebe etwas fröstelige Freitagabendgrüße mit Mauerseglergeschrei und warmen Socken. Eva

  8. Wow!! Was für eins Schatztruhe von einem Buch: eine wunderbare Erinnerung an die Frühlingspost mit wundervollen Collagen zu und mit den schönen Walzendruckpapiern. Eine wundervolle Idee so schön stimmig umgesetzt!
    Herzliche Grüsse – Veronika

  9. Liebe Andrea,

    ich habe mich wirklich von Deinem wunderbaren Buch inspirieren lassen und auch so ein Büchlein gemacht. Links die Originale und recht meine kleinen Collagen. Es sind meine ersten und ich liebe das ganze Buch mit all seinen Karten und Briefen und Drucken. Danke Dir fürs großzügige Zeigen. Du findest die Collagen auf Instagram.
    Liebe Grüße
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*