Bastelkram, Riesenkalender
Kommentare 3

30. April 2018 – wachsende Ringe…

Für mein Projekt „Riesenkalender“ habe ich mir ja vorgenommen, darin zu verarbeiten, was mich in dem jeweiligen Monat kreativ beschäftigt hat…

Im April war mir ziemlich schnell klar, dass das Thema „Mandala“ (das Mustermittwochthema dieses Monats) im Vordergrund stehen sollte. Aber auch die Eindrücke des Kalligrafiekurses, den ich Ende März in Dresden besuchte, haben mich noch ein wenig beschäftigt.

Also habe ich zunächst, wie im Kurs gelernt, mit einem breiten Flachpinsel und farbiger Tinte einen Hintetgrund gestaltet, den ich später weiterbearbeiten wollte:

Naja, und das Schreiben wollte ich ja auch ein wenig üben. Also habe ich groß angefangen und den Monatsnamen mit Balsaholz geschrieben.

Der Mandalastempel war relativ schnell fertig, den habe ich vor einer Woche ja schon gezeigt. Größeres Kopfzerbrechen hat mir diesmal der Text bereitet. Schließlich habe ich mich für das Gedicht „Ich lebe mein Leben“ von Rainer Maria Rilke entschieden. Ich finde, es passt wunderbar zu einem Mandala, das sich ja bekanntlich auch in wachsenden Ringen um einen Mittelpunkt anordnet.

Mit der Bandzugfeder habe ich Rilkes Gedicht auf mein Kalenderblatt geschrieben, ganz ohne Kleckserei und ohne Missgeschick… HURRA! Einzig das „ß“ musste ich in „ss“ abändern, da ich nicht wusste, wie man es „kalligrafisch“ schreibt.

Zum Schluss kam dann auch der Mandalastempel zum Einsatz. Hmmm, vielleicht habe ich ein wenig mit der Stempelei übertrieben… Aber, wie mein Tom so schön sagte: Mein Kalender muss ja auch mich ein wenig widerspiegeln. Und da passt „klotzen, nicht kleckern“ ganz gut.

Obwohl: kleckern tu ich ja auch oft 😉

3 Kommentare

  1. Hier sieht man doch mal, wie sehr sich unser schöner Kurs doch gelohnt hat! Richtig gleichmäßig ist dir die Schrift gelungen, und auch mit dem Balsaholz hast du wieder gespielt – das hatte mir auch so gut gefallen, wie man damit malen kann!
    Ein toller grüner April bei dir – so wie in der Natur auch!
    Liebe Grüße Ulrike

  2. eine wunderbare hommage an den april!! die zarten frühlingsfarben mit einigen kräftigen akzenten, die mandalas und die tolle schrift machen deine kalenderseite wirklich zu einem highlight! ich mag sie sehr>!
    liebe grüße
    mano

  3. das gefällt mir ja alles und wie! das grün, der stempel, der rilke – ein großer gesang – und deine kombination aus det janze. gelungen! und dein tom hat janz recht, ne! grinsgruß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*