Aktionen
Kommentare 6

25. Oktober 2017 – …und zackig geht es weiter!

Das Oktober-Musterthema von Michaela „Dreieck und Zickzack“ hat es mir wirklich angetan!!! (Vielleicht weil ich des Öfteren im Dreieck springe??? 😂 )

Da die Rückseite meiner gestickten Ordnereinbände so ein interessantes Muster hatte, habe ich mich mal im Stempeln dieses Musters versucht…

Grundlage waren ein Zickzackstempel (bzw. ein Teilzickzack) aus Moosgummi und ein simples Dreieck aus Stempelgummi. (Leider hat mein Musterbuch so dünne Seiten; daher drücken die Septemberlibellen durch…)

Dann habe ich einfach mal rumprobiert,  was man alles mit diesen zwei Formen ermustern kann…

Hat total Spaß gemacht! Unglaublich, was alles aus zwei simplen Elementen entsteht!

Da ich gerne etwas erwerkle, was ich gebrauchen kann, habe ich mir für meinen Zickzackordner Registerblätter gemacht…

Die Farbe dieser fertigen Kartonregisterseiten war mir zu knallig…

Deshalb habe ich sie zunächst mal mit Walze und weißer Acrylfarbe grundiert. 

Dann ging’s ans Stempeln… mit den im Musterbuch erprobten Muster. So sehen sie jetzt aus, meine zackigen Registerblätter: 

So, jetzt sind immer noch sechs Registerblätter übrig. Ich denke, das Zickzack wird mich über den Oktober hinaus begleiten…

Aber wie sagte  Hundertwasser so schön: „Die gerade Linie ist gottlos!“

6 Kommentare

  1. ich bin wirklich beeindruckt! jedes muster ist unterschiedlich und man glaubt gar nicht, dass du es nur aus zwei elementen gemacht hast. manchmal ist das einfache halt das beste! und deine idee, die bunten trennblätter anzumalen, gefällt mir auch.
    danke an ursula!, ich nehme an, sie hat mir den netten kommentar zur eye poetry geschrieben!! deinen letzten beitrag dazu hab ich noch nicht angeschaut. ich muss meinen nämlich noch machen und will mich nicht beeinflussen lassen ;)!
    liebe grüße
    mano

  2. Stimmt, die einfachsten Formen sind immer die besten! Auf die Idee, Registerblätter zu verschönern, muss man erst einmal kommen – ist toll geworden! LG Ulrike

  3. Ich hole gerade ganz viele Bloglesestoff nach und habe mich gerade ausführlich umgesehen, was viel Freude macht. Die Muster aus den einfachen Dingen, sind wohl doch die mit dem meisten Potential, toll was da entstanden ist. da möchte man Ordner sein.
    Dein Kommentar bei mir ist im Spam gelandet, den ich nicht so oft kontrolliere .
    viele Grüße, Karen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*