Aktionen, Bastelkram
Kommentare 8

18. April 2017 – Eiderdaus…

„Das Meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen. (Erich Kästner)

Getreu diesem Zitat ist mir schon vor einiger Zeit meine Nachttischlampe zerbrochen… 😦 Da ich die Gelegenheit nutzen wollte, um mir selber eine zu „designen“, habe ich eine ganz schlichte, billige bei IKEA gekauft.

Was genau ich erwerkeln wollte, wusste ich aber noch gar nicht… bis meine Tochter Alina für Ostern Eier färbte -unter anderem auch Glitzereier…

Es war sowohl noch Farbe, als auch Glitzerfolie übrig. Und wegschmeißen wollte ich beides nicht. Also habe ich mal wild Papiere und Buchseiten gefärbt und versilbert…

Ach und irgendwann kam mir dann die Idee, das für meine Lampe zu verwenden. Ich habe mir kleine Rechtecke ausgeschnitten und diese auf weißes Packpapier gelegt (das ich zuvor zerknüllt und in die anderen flüssigen Eierfarben getunkt hatte).

Diese Rechtecke habe ich dann mit der Nähmaschine festgenäht…

Und dann war er eigentlich schon fertig, mein neuer Lampenschirm. Mit schmalem Doppelklebeband habe ich ihn oben am ursprünglichen Lampenschirm befestigt (damit ich ihn auch mal wieder durch was Neues ersetzen kann.

Eiderdaus, die gefällt mir jetzt richtig gut, meine neue Lampe! Zu was so Eierfarben alles gut sein können… 😉

Und weil die Farben so richtig schöne Pastellfarben sind, passt das Ganze perfekt zu der Papierliebe am Montag von Frau Nahtlust… 😀

So schön leuchtet mein neues Lämpchen: 

8 Kommentare

  1. sagt

    Wie immer unfassbar, was Du da wieder gezaubert hast!!!!….Am besten ich schau mir ALLES mal heute Abend mit eigenen Augen in Natura an 🙂 freu mich….

  2. sagt

    Hoffe ich komm durch bei dem Schnee!!!! Ich hab noch Winterreifen 🙂 wir können ja auch nur ein warmes Teechen unter dem Lichtlein bei Dir trinken anstatt wieder raus in die Kälte!

  3. Was für ein feines Licht und klasse, dass man Farben und Glitzerfolie (wo gibt es denn bitte sowas…? super!) resteverwertet! Ich finde, die Lampe sieht perfekt aus, und das NÄhen hält mehr und mehr bei dir Einzug 🙂
    LG. Susanne

    • Andrea sagt

      Liebe Susanne, das gab es beim dm (letztes Jahr auch schon) und heißt „1,2, Glitzerei“… ja, ja das Nähen… mit Papier mach ich das ja immer schon gerne…aber nä. Woche geht mein Nähkurs los!
      Liebe Grüße, Andrea

  4. eine super idee sich mit resteverwertung ein tolles einrichtungstück zu designen!
    nähkurs? will ich seit jahren machen… viel erfolg und freude dabei!!
    liebe grüße
    mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*