Alle Artikel in: Aktionen

01. Mai 2017 – Mach mal Pause!

Diese Woche ist MACH MAL PAUSE das Motto von Frau Nahtlusts Aktion „A Streichholzschachtel a week“ .

Ziemlich passend für mich…und damit ich meine Pausenzeiten nicht immer vergesse, habe ich mir sozusagen eine „Pausenscheibe“ gebastelt…

Wie bei der guten alten Parkscheibe kann man einstellen, wann denn nun die Pause stattzufinden hat…

29. April 2017 – Frühlingspost ist da!

Und wieder gibt es Neuigkeiten von der Frühlingspost von Michaela und Tabea:

Im Laufe dieser Woche sind drei wunderhübsche Minibücher bei mir eingetrudelt: von Claudia und Katinka aus meiner Gruppe und eines von Heidi Sonnenlicht ( das ist ein Extrabüchlein, denn wir haben ausgemacht uns jeweils eines außer der Reihe zu schicken.) Wunderhübsch sind sie alle und ich möchte sie euch gerne vorstellen:

19. April 2017 – Fenster

Ich hatte noch ein kleines Rechteck Stempelgummi übrig und so habe ich mal probiert ein ganz unspektakuläres Fenster daraus zu zaubern… ich habe mir ja vorgenommen, mich ein wenig mehr mit dem Thema „Muster“ zu beschäftigen, da mich diese immer mehr faszinieren… Das Aprilthema von Michaela von Müllerin Art lautet ja Fenster…

18. April 2017 – Eiderdaus…

„Das Meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen. (Erich Kästner)

Getreu diesem Zitat ist mir schon vor einiger Zeit meine Nachttischlampe zerbrochen… 😦 Da ich die Gelegenheit nutzen wollte, um mir selber eine zu „designen“, habe ich eine ganz schlichte, billige bei IKEA gekauft.

10. April 2017 – Schnipselvasen in Pastell…

Zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, ist so ganz nach meinem Geschmack!

Meine Reagenzglasväschen wollte ich ohnehin ein wenig aufmotzen (Fliege 1) und außerdem bei Frau Nahtlusts Papierliebe am Montag zum Thema „Pastell“ mitmachen (Fliege 2)…

Gedacht, getan: mit meiner Papierschneidemaschine habe ich aus allerlei pastellfarbenem Papier viele, viele Streifen geschnitten und mit der Nähmaschine zusammengenäht…

09. April 2017 – Frühlingspost ist da!

Nachdem mich die Post über eine Woche auf die Folter gespannt hat, kam es gestern nun endlich auch in Geislingen an: das Frühlingsbuch der Woche 2 von Gabi aus Graz. 

So ein schönes Büchlein! Es enthält ein ganz lustiges Frühlingsgedichtchen mit wunderschönen Pop-up Bildern dazu. Da es ein kurzes Gedicht ist, zeige ich euch alle Seiten:

07. April 2017 – Musterfenster – Fenstermuster…

Schon länger „schleiche“ ich um den Mustermittwoch von Michaela herum… Mich richtig getraut (mir zugetraut) da mitzumachen, habe ich bis jetzt noch nicht.Aber ich mag Muster sehr gerne und mir gefällt der Gedanke, mit offeneren Augen durch die Welt zu gehen, um etwas zu einem bestimmten Thema zu suchen. (Auch zu einem, das man selber jetzt nicht so unbedingt ausgesucht hätte). Deshalb nun meine Musterpremiere zum Aprilthema „Fenster“…

06. April 2017 – Frühlingspost ist da!

Nachdem ich die letzten vier Tage nicht daheim war (sondern auf einer Fortbildung zur „Elternbegleiterin“) habe ich erst heute die Frühlingspost von Mond (Woche 3) bewundern können…

Ein blau-goldenes Büchlein, voller Eindrücke von St. Petersburg ( dort lebt Mond seit 20 Monaten…) kam zum Vorschein!

23. März 2017 – Hurra! Frühlingspost ist da!

Heute kam die erste Frühlingspost!!! Von Ulrike aus Kassel. Habe mich sehr gefreut und den schönen Umschlag erst mal zur Seite gelegt… ich wollte ihn ganz in Ruhe und mit Genuss aufmachen. Und so habe ich mir, als ich am Spätnachmittag vom Arbeiten kam, erst mal eine schöne Tasse Tee gemacht und mich gemütlich aufs Sofa gesetzt… jetzt kann es losgehen!

06. März 2017 – Dem Mutigen gehört die Welt!

Für die Frühlingsmailartaktion von Michaela und Tabea habe ich ja noch einiges vor mir: 10 Minibücher gestalten… Da ich noch nie so ein winziges Buch gebunden habe, musste ich erst mal ausprobieren, welche Art der Bindung ich anwenden könnte…

Da Susanne bei ihrer Papierliebe am Montag im März das Motto Comics hat, habe ich einfach mal mit einem Comicbuch begonnen…

27. Februar 2017 – I love my jeans…

Das ist er nun: Der Grund, warum ich mich unbedingt im Winter an das Schöpfen von Jeanspapier gewagt habe: Die Aktion “ A Streichholzschachtel a week“ von Frau Nahtlust. In dieser Woche mit dem Thema Jeans… Die Jeanspapierherstellung brachte zwar nicht ganz das gewünschte Ergebnis, aber ich konnte trotzdem meine Schachtel damit gestalten. Und wer nicht wagt…

20. Februar 2017 – Aquarium mit Flunder…

 

 Zum Wochenthema „Aquarium“ der Aktion „A Streichholzschachtel a week“ von Frau Nahtlust, kam mir sofort meine Flunderkarte aus meinem 365 Karten-Projekt in den Sinn…

Ich mag das Gedicht „Wundert sich die Flunder“ von Arezu Weitholz total gerne… es weist so lustig auf die Gefahren des Grübelns hin…;)

12. Februar 2017 – 1zigartiges Geschenkpapier…

Da ist sie nun endlich…DIE Idee, die ich als erstes hatte, als ich das Februarthema der „Papierliebe am Montag“ von Frau Nahtlust erfahren habe… mein 1zigartiges Geschenkpapier!

Ich wollte gerne etwas machen, das ich „gebrauchen“kann und so habe ich braunes Packpapier aufgemotzt, indem ich es mit Zahlen bestempelt und mir dazu Wörter ausgedacht habe…

08. Februar 2017 – 2×3 macht vier…

Als ich vor ein paar Tagen die Druckergebnisse von meinem Gelatinedruckexperiment mit Zeitschriften sichtete, wollte ich meinen Sudoku- Probedruck schon wegschmeißen… da hatte ich den Geistesblitz, dass ich daraus ja eine kleine Karte als einen weiteren Beitrag zur Papierliebe am Montag zum Thema „Zahlen“ machen könnte…

09. Januar 2017 – Gesammeltes: eine Tüte Licht…

Nachdem ich ja am Freitag schon bei der Aktion „A Streichholzschachtel a week“ von Frau Nahtlust mitgemacht habe, habe ich ein weiteres Projekt von ihr entdeckt: „Papierliebe am Montag„. Jeden Monat gibt es ein Thema, zu dem man etwas mit dem Medium Papier gestalten kann. Im Januar geht es um „Gesammeltes“. Ich gehöre auch zu den Menschen, die relativ viel sammeln und aufheben, „da man ja noch was draus machen kann…“.(Was genau, ist zu diesem Zeitpunkt natürlich noch völlig unklar… 😉 ) So auch die Vliestapete, die noch von der Zimmerrenovierung unserer Tochter Alina vor 4 Jahren übrig war. Ich hatte schon lange vor, daraus Lichttüten zu kreieren…aber eben nie getan. Da ich ja kein 365 Tage Projekt mehr an der Backe habe und ich immer noch Urlaub hatte, dachte ich: Yepp, das ist DIE Gelegenheit! Und nun sind sie gestern entstanden, meine Lichttüten…

06. Januar 2017 – Glück in der Streichholzschachtel…

Gestern Abend habe ich noch ein wenig im Blog von Heidi „gestöbert“… dabei bin ich auf die Aktion „A Streichholzschachtel a week“ von Frau Nahtlust gestoßen. Und da diese Woche das Thema „Glück“ auf dem Programm steht, war ich natürlich gleich dafür zu haben…gestern Nacht hat es dann noch gerattert in meinem Kopf und heute Morgen habe ich mich an die Arbeit gemacht. Das ist dabei rausgekommen: